• Blog

    teneriffa vier

    die nacht in dem riesigen schönen bett war superschön. ich hatte in alle richtungen platz mich auszustrecken und das reisemädchen auch. die decke war genau richtig warm, und auch zwei mal zwei meter groß, so dass ich mich einfach darunter umdrehen konnte ohne sie wieder zurecht ziehen zu müssen. ich habe es sehr genossen in diesem bett, unter dieser decke in diesem klima zu schlafen. so wundervoll. am zweiten tag hatten wir lust auf einen ausflug. ich versuchte mit google, landkarten und heften mit naturtipps für teneriffa herauszufinden, was für uns sinn machen würde. zeitlich und von der art her.zum vulkan, dem teide, und zurück war es zu weit, dafür…

  • Blog

    teneriffa zwei

    vielleicht hast du den ersten teil der teneriffa serie schon gelesen, wenn nicht, kannst du hier lesen wie es begann… juhu!!! wir saßen im flugzeug nach teneriffa süd und bald starteten wir. es war schön und aufregend. der flug an sich zog sich für uns etwas. ich hatte hemmungen mein reisemädchen den gang entlang rennen zu lassen und dachte es könnte vielleicht jemand davon genervt sein. andererseits brauchte sie einfach bewegung zwischendrin. manchmal gingen wir ein bißchen zusammen spazieren. ansonsten beschäftigten wir uns mit essen, einer zeitschrift die ich ihr am tag zuvor am bahnhof gekauft hatte und spielen wie: „ich sehe was, was du nicht siehst“. endlich kamen wir…