über mich

hallo,
ich freue mich, dass du hierher gefunden hast.
ich bin katharina und jetzt im jahr 2020 bin ich 40 jahre. ich stamme aus dem schönen nordvorpommern und bin mutter einer jungen tochter.

ich liebe vor allem das in der natur sein, ich liebe auch die stille sehr und das meer. wasser auch als see und fluß. ich liebe es den wind auf meiner haut zu spüren, über`s wasser zu segeln, am strand zu schlafen und ganz tief ins fühlen der natur einzutauchen. ich lausche gerne dem wind in den blättern der bäume, spüre die erde und komme so immer wieder bei mir an.
ich liebe es unterwegs zu sein, zu photographieren und zu schreiben. meine beobachtungen und gedanken zu teilen.
in meinen augen, ist es das erfüllendste, einfach zu sein.
was ich auch sehr liebe, ist das gemeinsame in der natur sein. so ein ganzer tag an der elbe oder woanders am wasser, das erdet mich sehr und tut mir einfach sehr sehr gut.
ich liebe es sehr, mama zu sein und dadurch auch vieles mit neuen augen zu sehen. so sind manche themen in den vordergrund getreten, die sich teils in meinen empfehlungen widerspiegeln, wie zum beispiel: windelfrei, stillen, artgerecht leben, bedürfnisorientiert und in gleichwürdigen beziehungen zu leben.

ich habe früher viele jahre mit ponies zusammen gelebt und liebe einfach tiere, besonders ponies, pferde und hunde. mit den tieren zu sein empfinde ich als heilsam und nährend.

ich und reisen

ich fand reisen schon immer sehr anziehend und war gerne unterwegs. als ich klein war, waren wir jeden sommer drei wochen zelten an der ostsee, später trampte ich innerhalb einiger jahre immer wieder, allein und mit freunden, war mit dem fahrrad unterwegs und mit den öffentlichen verkehrsmitteln. als kind sah ich immer das nomadische leben vor mir und in all meinen jahren bis jetzt, war ich nie soviel unterwegs wie ich es gerne gewesen wäre und auch nicht immer auf die art wie ich es gern wollte.

nun bin ich es endlich! ich lebe meine schönen träume!

einige meiner reiseträume sind…

…entlang der elbe wandern, mit einem oder zwei ponies die unser gepäck tragen, und ab und an auch meine tochter. vielleicht auch gemeinsam mit anderen wandern, entlang des flusses ziehen. einfach gehen und draußen sein. ganz in den natürlichen rhythmus einauchen.

…gemeinsam mit anderen müttern und kindern reisen zu kraftorten zu machen, zum beispiel nach stonehenge aber auch etlichen weniger bekannten kraftorten.
mutter sein, spiritualität, naturverbindung und gemeinschaft verbinden. gemeinsam tanzen, singen und stille genießen. im clan durch die lande zu ziehen. ganz im einklang mit der erde.

…mit anderen müttern/eltern und kindern radtouren zu machen, zum beispiel an der ostsee, der elbe…

…durch die mongolei zu reisen, im kontakt mit den menschen dort, einzutauchen in die energie dieses landes und die weite, weite, weite. fühlen, spüren, sein.

wenn dich irgendetwas davon anspricht oder du lust hast etwas davon gemeinsam mit uns zu leben, dann schreibe mir gerne. ich freue mich über deine nachricht.
schreib mir an: reisemamas@gmail.com

mein nächstes projekt ist es, endlich einen bus oder ein kleines wohnmobil zu haben, mit dem ich mit meiner tochter reisen kann. wann und so lange wir wollen. ans meer zu fahren, zu freunden und so ein kleines zu hause dabei zu haben.
es abzustellen und in einer gegend die uns gefällt eine fahrradtour zu machen. inseln zu umwandern.

meine gaben und fähigkeiten

ich bin hellfühlig und verbinde mein wirken als heilerin mit dem reisen.  das heißt, ich und reisemädchen reisen an orte, die mich/uns interessieren und dort empfange ich menschen, die das möchten, als heilerin.
genauso kann ich auch auf die ferne wirken, ohne das wir zur gleichen zeit am gleichen ort zusammen sind.

wenn du mehr über mein wirken als heilerin wissen willst, dann schaue unter dem menüpunkt „heilen“. dort habe ich ausführlicher darüber geschrieben.

ich sende dir sonnige grüße und empfehle dir auch von ganzem herzen mein reisemama buch. es ist durch und durch eine quelle der inspiration wie ich finde.

herzensgrüße, katharina